Safety First bei Benegas

Für Benegas steht die Sicherheit schon seit mehr als 60 Jahren an erster Stelle. Für Propan- und Butangas gelten gesetzliche Vorschriften, die wir jederzeit und überall erfüllen. Sowohl für den Einsatz und Transport unserer Gase als auch für die Installation eines Propantanks werden weitreichende Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Wir haben hier unten zu diesem Thema einige Informationen so übersichtlich wie möglich zusammengestellt, aber natürlich stehen wir Ihnen auch bei Fragen immer gerne zur Verfügung!

Downloads

Propaantank huren

Tankprüfung und Wartung

Wegen des Drucks in einem Propantank gelten strenge gesetzliche Sicherheitsvorschriften. Ein Tank muss regelmäßig technisch geprüft werden, um diesen Vorschriften zu entsprechen. Ein Propantank wird jährlich einer Inspektion unterzogen, wobei geprüft wird, ob Leckage, Schäden oder Rostbildung auftreten. Für Tanks mit einem Inhalt von bis zu 13 m³ gilt eine abweichende zweijährige Prüffrequenz.

Ein korrekt gewarteter Tank ist immer frei von Pflanzen, Hindernissen und übermäßigem Bewuchs. So kann der Anstrich des Tanks nicht angegriffen werden und Ihr Tank sieht immer gepflegt aus. Wenn die Prüferklärung abläuft, wird ein Monteur die Überdrucksicherung austauschen und anschließend den Tank sofort prüfen. Vor dem Austausch dieser Sicherung muss der Tank leer sein.

Fragen zur Sicherheit

Was soll ich bei Notfällen tun?

Bei Notfällen können Sie Benegas und/oder die Feuerwehr anrufen. Benegas ist 24 Stunden/ 7 Tage über die zentralen Telefonnummern 0341 – 72 33 50 (Niederlande) und 0031 – 341 – 72 33 50 (Belgien) erreichbar. Die Feuerwehr erreichen Sie über die europäische Notrufnummer 112.
Mit Ihrem Vertrag erhalten Sie von Benegas einen Notfallplan. Dieser Notfallplan befindet sich ebenfalls in Form eines Aufklebers auf Ihrem Tank. Lesen Sie diesen Notfallplan bitte sorgfältig durch, so dass Sie in einer Notsituation vorbereitet sind.

Darf ich meinen Tank dem Blick entziehen?

Der Gastank muss jederzeit frei stehen und darf nicht bedeckt werden. Ein Gastank, der frei von Bewuchs und Ähnlichem steht, ist besser vor Rost geschützt und langlebiger. Weitere Gründe sind die Erreichbarkeit und die Sicherheit des Tanks. Es muss in Breite und Höhe ein Freiraum mit einem Mindestabstand von 1,5 Meter um den Propantank eingehalten werden.

Bis zu welcher Temperatur kann ich Propangas verwenden?

Der ‘Siedepunkt’ von Propangas – das ist also die Temperatur, bei der das Gas vom flüssigen Zustand in die Dampfform übergeht – liegt um die -40° C. Oberhalb dieser Temperatur ist Propan also als Brennstoff verwendbar. Das heißt, dass Propangas auch in sehr kalten Wintern als Heizquelle ‘die Alternative’ ist!

Senden Sie uns Ihre Frage

 

propaan gas
Interne richtlijnen duitsland
richtlijnen Duitsland

Senden Sie uns Ihre Frage

Füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus, um sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen.






  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Contact

  • Benegas
  • Zuiderzeestraatweg 1
  • 3882 NC Putten, Netherlands
  • Handelskammer: 08024005